Вы здесь

Über mich

Meine Studienfreundinnen

Die Singenden Fische

Voises of Dreams

  • Olga Jesske
  • verheiratet, zwei Kinder
  • Musikgymnasium für hochbegabte Kinder in Minsk
  • Musikstudium M. I. Glinka, staatliche Hochschule für Musik, Minsk
  • Orgelunterricht, Kantorin Monika Reich, Schöppenstedt
  • Organistin in Kissenbrück (1997-2002)
  • Kirchenchor Gr. Vahlberg (Chorleiterin von 1997 – 2003)
  • Kinderchor „Die singenden Fische“ (Chorleiterin von 1998 – 2007)
  • Gemischter Chor Kissenbrück (Chorleiterin von 1999– 2002)
  • Jugendchor „Voices of Dreams“ (Chorleiterin von 2004 – 2007)
  • KissSingers (Chorleiterin seit 2001)
  • Kinderchor „Ratatuschki-Kids“ (Chorleiterin seit 2011)
  • Jugendchor „Graffiti“ (Chorleiterin seit 2014)
  • Frauenchor „The Colours“ (Chorleiterin seit 2013)
  • Klavierlehrerin seit 1998
  • Klavierlehrerin im Musikhaus Schulte, Wolfenbüttel(2001 - 2007)

Ich heiße Olga Jesske, geboren wurde ich in Minsk, Weißrussland (Belarus). Schon als kleines Kind habe ich gern gesungen und mit meiner Mutter auf dem Klavier gespielt. Mit fünf Jahren bekam ich meinen ersten Musikunterricht. Das Singen im Chor, Klavier und Geige spielen, Notenlehre und die Lehre der Musikliteratur haben meine Begeisterung für die Musik bis heute geprägt. Nach meiner Schulzeit am Musikgymnasium, begann ich mein Studium an der Musikhochschule in Minsk. Dort studierte ich in den Hauptfächern Gesang, Klavier und Chorleitung und erlangte mein Diplom. In meiner Studienzeit war ich mehrmals mit unserem Studentenauswahlchor in Deutschland. Auf Einladung der Tschernobyl-Initiative im Kreis Wolfenbüttel und Schöppenstedt gaben wir einige Benefizkonzerte zur Unterstützung der Tschernobyl-Kinder. Bei dieser Aktion lernte ich dann meinen Mann kennen.

Seit 1996 lebe und wirke ich nun in Deutschland, im Kreis Wolfenbüttel. Angefangen habe ich damals als Organistin, bald bekam ich die erste Anfrage, ob ich nicht einen Chor übernehmen wolle. Nach und nach kamen weitere Chöre und ich bildete meine ersten Klavierschüler aus. Heute biete ich neben Chorleitung und Klavierunterricht auch Gesangsunterricht und Keyboardunterricht an. Gern möchte ich meine Freude an der Musik im Unterricht weitergeben und hoffe, dass auch bei ihnen der „Funke“ überspringt.